Sie befinden sich hier: >> Unternehmensfelder >>

Hydraulischer Abgleich

Hydraulischer Abgleich – Eine einfache Maßnahme zur Senkung des Heizenergieverbrauchs


Durch den hydraulischen Abgleich wird sichergestellt, dass jede Heizfläche nur mit der tatsächlich benötigten Wassermenge durchströmt wird. Dies führt zu Heizkosteneinsparungen von bis zu 20 %.
Nicht hydraulisch optimierte Heizungsanlagen werden nicht richtig warm, machen Geräusche und kosten Energie und damit Geld. Es ist die günstigste Variante Energie und damit Geld zu sparen. Dabei kann man nicht nach einem „Null-Acht-Fünfzehn“ Konzept vorgehen, sondern muss Ihr Gebäude individuell betrachten und die Daten aufnehmen. Der Wärmebedarf der einzelnen Räume wird von uns mit einer speziellen Software berechnet.

Der hydraulische Abgleich wird mit 30% der Nettoinvestitionskosten von der Bafa gefördert und ist gleichzeitig Voraussetzung, um Fördermittel für weiterführende Maßnahmen beantragen zu können. z.B. der Austausch der Heizungsanlage.
                                                                                                         

Die Kosten für die Einstellung Ihrer Anlage werden von uns individuell geprüft. Allerdings muss Ihre Heizungsanlage die Möglichkeit zur Einstellung bieten, d.h. Ihre Heizkörperventile müssen voreinstellbar sein. Ist dies nicht der Fall können die Heizkörper durchaus nachgerüstet und eingestellt werden. Da auch hier die gesamte Anlage betrachtet wird empfiehlt sich ein eventueller Austausch Ihrer Heizungspumpe durch eine Hocheffizienzpumpe der Klasse A. Die Amortisationszeit eines Pumpentauschs ist meistens sehr gering und kann ebenfalls mit 30% der Nettoinvestitionskosten gefördert werden.


                       


Kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an 07529-911282.